• Zielgruppen
  • Suche
 

 

 

Profil des Instituts

Ingenieure in der Windenergiebranche müssen sich einer Vielzahl von Herausforderungen stellen. Das rasante Wachstum der beteiligten Industrie erfordert ein großes Maß an Innovation und Kreativität. Die enge Verknüpfung verschiedener Ingenieursdisziplinen und auch nichttechnischer Bereiche verlangt nach interdisziplinären Arbeitsweisen und entsprechender Ausbildung.

Das Institut für Windenergiesysteme (IWES) leistet einen Beitrag zur Verknüpfung der bestehenden Kompetenzen an der Leibniz Universität Hannover. In enger Zusammenarbeit mit Instituten aus unterschiedlichen Fakultäten werden Forschungsthemen der Windenergie gemeinsam bearbeitet. Durch die intensive personelle und inhaltliche Verknüpfung mit dem Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme schließen wir die Lücke zwischen grundlagenorientierter und praxisnaher Forschung.

Das IWES ist natürlich auch in der universitären Lehre engagiert und vermittelt unter anderem Kernkompetenzen in der Windenergietechnik inklusive der Regelungskonzepte von Windenergieanlagen, Grundsätze der Windparkplanung sowie aerodynamische und strukturelle Aspekte des Rotorblatt-Entwurfs.

 

 

CompLAB beim Fraunhofer IWES (Quelle: Fraunhofer, 2016)