• Zielgruppen
  • Suche
 

 

 

Forschung

Unsere Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung numerischer Simulations- und Berechnungsmethoden und im Strukturentwurf von Rotorblättern. Dabei stellen sich vielfältige Fragen: Wie muss ein Rotorblatt ausgelegt werden, damit die Anlage effizient arbeiten kann? Wie kann die Struktur für zukünftige Multi-Megawatt-Anlagen bestmöglich ausgenutzt werden? Wie lassen sich über intelligente Technologien die mechanischen Belastungen der Anlage reduzieren? Auf diese Fragen suchen wir die Antworten und setzen dafür modernste Simulationstechnologien ein.

Die enge Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme eröffnet die Möglichkeit, auf die dort vorhandene einzigartige Test-Infrastruktur von Coupon- bis Ganzblattprüfung zurückzugreifen. Gestützt durch die dortigen experimentellen Arbeiten können wir unsere Berechnungs- und Simulationsmethoden validieren, weiter verfeinern und damit zukünftige Anlagen weiter optimieren.

 

 

Publikationen

Suche nach
in in allen Feldern AutorTitelBeschreibung
Kategorie
Jahr
 

2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 alle Jahre

Vorlesungen, Vorträge, Tagungsbeiträge

Balzani C, Noever Castelos P, Wentingmann M (2018): Finite element analysis and failure prediction of adhesive joints in wind turbine rotor blades, 6th European Conference on Computational Mechanics (ECCM6) / 7th European Conference on Computational Fluid Dynamics (ECFD7), 11.-15.06.2018, Glasgow, Schottland, Großbritannien, angenommen

Wentingmann M, Noever Castelos P, Balzani C (2018): An adaptive algorithm to accelerate the critical plane identification for multiaxial fatigue criteria, 6th European Conference on Computational Mechanics (ECCM6) / 7th European Conference on Computational Fluid Dynamics (ECFD7), 11.-15.06.2018, Glasgow, Schottland, Großbritannien, angenommen